BUSFRUST: Busanbindung an Schulen nicht mehr gewährleistet

Eure Busse

  • fahren nicht mehr,
  • sind überfüllt,
  • fahren eure Schule nicht mehr an oder
  • nicht zeitnah?
Dann meldet sie uns kurz, wir werden uns darum kümmern.

Mit dem Fahrplanwechsel im Januar 2015 wurde der ÖPNV (Öffentliche Personennahverkehr) drastisch verschlechtert. So auch die Schulbusanbindung!!

Schülerinnen und Schüler kommen teilweise nicht mehr in die Schule oder nach Hause! Das kann nicht sein. Die Schülertransport VOR Unterrichtsbeginn und NACH Unterrichtsende muss gewährleistet sein, und zwar zeitnah und direkt zur Schule!

Schüler können nicht zu Hause bleiben müssen, weil der Kreis an Bussen spart! Es kann nicht am Transport von Schülern (und folglich auch an der Bildung) gespart werden!!! Die Busanbindung muss gewährleistet sein. Und zwar für alle Schüler!

 

Der Vorstand hat den neuen Zustand in der heutigen Vorstandssitzung stark kritisiert und fordert schnelle Änderungen. Der Vorstand wird sich auch gegenüber dem Landrat und dem RTV für eine zumutbare Busanbindung einsetzen! So geht es nicht!!

Wir werden alles dafür tun, um die notwendigen Busverbindungen wiederherzustellen und aufrecht zu erhalten.
Dazu brauchen wir aber auch konkrete Linien, die unzumartbarer Weise gekürzt wurden. Desswegen meldet uns bitte solche Linien, damit wir uns dafür einsetzen können, dass dort wieder Busse fahren!

 

Bildung ist eine Pflichtleistung vom Kreis und diese darf er nicht vernachlässigen.

 

Referat: 
Verkehr

Kommentare

+++     UPDATE zum 26.01.15     +++

RTV bessert nach - aber immer noch nicht ausreichend

Die RTV (Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft) hat schon Busverbindungen angepasst. Wir sehen dies als guten Schritt in Richtung wieder annehmbaren Schulbusverkehr, jedoch ist an vielen Stellen der Transport der Schülerinnen und Schüler immer noch nicht gewährleistet. Der KSR wird sich weiterhin darum bemühen, die Situation zu verbessern.

Mehr Details dazu (auchwelche Linien nachgebessert wurden):
http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/untertaunus/waldems/busprobleme-rtv-bessert-nochmals-nach-aenderungen-im-untertaunus-ab-dem-26-januar_14948047.htm

Die bisher von uns gesammelten Meldungen haben wir an die RTV weitergegeben. Wir hoffen im Sinne aller Betroffenen, dass die RTV schnell ausbessert.
Des Weiteren werden wir in unserem Gespräch mit dem Landrat versuchen, die Dringlichkeit der Lage klar zu machen.

Sobald wir etwas Neues zu den Busverbindungen erfahren, werden wir es euch hier mitteilen.